Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019

hofleben bilder

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Weil es mit der verschneiten Winterstimmung auf dem Riedackerhof noch nicht so klappen will, gibt es hier dafür einen kleinen Jahresrückblick mit ein paar Meilensteinen des letzten Jahres.

Mai 2019 Eine Ära geht zu Ende. Nach 18 Jahren sucht und findet Familie Ulrich aus dem Gfell eine Nachfolge für das Milchhüsli im Heubach.

Juni 2019 Agronomische Neuerung auf dem Riedackerhof: Wir betreiben neu eine Kurzrasenweide mit nur 5 Koppeln. In der Regel wechseln die Kühe jeden Tag auf eine andere Fläche.

Juli 2019 Der ca. 15-jährige Milchautomat wird durch das aktuelle Modell ersetzt. Dieses bietet dank SMS-Modul mehr Komfort für uns als Betreiber. Gleichzeitig erfolgt der Wechsel zu Milchkannen aus Chrom-Nickel-Stahl - und ein neues, höheres Milchhüsli muss gebaut werden.

August 2019 Das Milchhüsli wird zu einem eigentlichen Dorfhofladen aufgewertet. Nebst Milch gibt es neu auch Joghurt, Eier, Käse und einige weitere Hofprodukte zu kaufen.

September 2019 Neue Technik, neue Tücken: Wir kriegen Probleme mit irrtümlichen Leerstandsmeldungen endlich in den Griff. Es stellt sich schliesslich heraus, dass es nur ein Software-Problem war!

Oktober 2019 Wir vergrössern unsere Hühnerherde, soweit das mit dem kleinen Hühnerhaus sinnvoll und möglich ist. Mit neu 18 eierlegenden Hennen können wir jetzt jeden zweiten Tag 30 Eier in den Dorfhofladen liefern. Nun, es hat wohl immer noch zu wenig Eier... die Hühner werden uns nächstes Jahr wohl noch beschäftigen.

November 2019 Winterzeit - Raclettezeit. Wir sind immer noch auf der Suche nach einem regional produzierten Raclettekäse, der uns richtig überzeugt. Derweil beschaffen wir noch einmal etwas Walliser Alp-Raclettekäse AOP von Martin Hadorn (www.raclette3047.ch).

Dezember 2020 Zeit um das Jahr abzuschliessen und neue Projekte zu planen. Uns interessiert auch Ihre Meinung: Was lief gut, was weniger gut?Was sollen wir weitermachen und ausbauen? Gerne hören wir Ihnen anlässlich eines kleinen Apéros am Samstag, 4. Januar 2020, zu.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag